Zucchini: Alberello

Cucurbita pepo L.

Beschreibung:

Nicht rankend, offener Wuchs, reicher, früher Fruchtansatz. Lange, zylindrische, leicht gebogene Früchte mit zarter, heller Marmorierung. Fein und geschmackvoll. Mittelfrüh.

Herkunft:

Zucchini: Alberello

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
Ausbreitung
Pflanzabstand
Pflanzabstand
75 cm
Reihenabstand
Reihenabstand
Keine Reihen
Pflanztiefe
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Aussaat etwa 2-3 Wochen vor dem Auspflanzen, also nicht vor April. Abhärten vor Auspflanzen. Mag warme, windgeschützte Lagen. Frostempfindlich. Mehrere Pflanzen können sich gegenseitig bestäuben. Regelmäßig ernten, damit sich fortlaufend neue Früchte ausbilden. Regelmäßig düngen und gießen. Fruchtfolge beachten. Von selbstgezogenen Samen wird bei Zucchini ausdrücklich abgeraten, weil sich der giftige Bitterstoff Cucurbitacin bilden kann. Mischkultur mit Borretsch fördert Bestäubung. Kürbisse und Zucchinis der gleichen Art können sich verkreuzen, Zucchini können dadurch bitter und ungenießbar bzw. giftig werden (durch sog. Curcurbitacine).

Krankheiten:

Echter Mehltau
Grauschimmel
Weichfäule
Eckige Blattfleckenkrankheit

Schädlinge:

Weiße Fliege
Minierfliegen
Spinnmilben

Hat gerade Saison