Gemüsefenchel

Gemüsefenchel

Foeniculum vulgare var. azoricum

Pflanzenfamilie

Doldenblütler (Apiaceae) (Apiaceae)

Synonyme

Fenchel

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Leicht (sandig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

30 cm

Reihenabstand

40 cm

Saattiefe

1 cm

Anleitungen

Anfang Juli

Ernten

Beschreibung

Der Gemüsefenchel oder auch Knollenfenchel (Foeniculum vulgare var. azoricum) ist wie der Gewürzfenchel eine züchterisch gewonnene Kulturform des Wilden Fenchels. Er ist eine einjährige Pflanze, dessen Knollen genutzt werden.

Herkunft:

Mittelmeerraum, Vorderasien

Anbautipps

Insgesamt ist mit einer Kulturdauer von 12 Wochen nach Aussaat bzw. 8 Wochen ab Pflanzung zu rechnen. Knollenfenchel benötigt einen leicht erwärmbaren, tiefgründigen und nährstoffreichen Boden in sonniger Lage. Bei einer Vorkultur wird ab dem Keimblattstadium pikiert und der Topf an einen hellen, kühlen Platz gestellt. Nach 5 Wochen werden die Jungpflanzen flach aufs Beet ausgepflanzt. Eine Direktsaat ins Freiland ist ab Mitte Mai bis Ende Juni möglich. Trockenheit und Hitze erhöhen im Sommer das Schossrisiko des Knollenfenchels. Deshalb ist zur Ausbildung großer Knollen das Mulchen mit Rasenschnitt oder Stroh empfehlenswert. Bei Frostgefahr (in der Regel ab Oktober) sollten die Knollen abgedeckt oder angehäufelt werden. Knollenfenchel hat im allgemeinen einen mittleren Nährstoffbedarf.

Krankheiten

Stängelfäule

Grauschimmel

Echter Mehltau

Braunfäule (Kraut- und Knollenfäule)

Schädlinge

Blattläuse

Blattwanze

Möhrenfliege

Schnecken

Thrips

Kennst du schon die Fryd App?