Kartoffel

Kartoffel

Solanum tuberosum

Pflanzenfamilie

Nachtschattengewächse (Solanaceae) (Solanaceae)

Synonyme

Erdäpfel, Erdapfel

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Leicht (sandig)

Nährstoffbedarf

Hoch

Pflanzabstand

35 cm

Reihenabstand

65 cm

Saattiefe

10 cm

Anleitungen

Die Saison für diese Pflanze ist vorüber. Die folgenden Anleitungen sind für die nächste Saison.

Mitte Januar

Vorziehen

Anfang Februar

Jäten

jede Woche

Anfang Februar

Einpflanzen

Beschreibung

Die Kartoffel ist ein krautiges, stark wachsendes Nachtschattengewächs mit vielen verschiedenen Sorten. Diese unterscheiden sich in Knollengröße, Form und Farbe, Erntezeitpunkt (Früh- und Spätkartoffeln) und Nutzungsrichtung (von festkochend bis mehlig).

Herkunft:

Hochanden und Küstenregion Chiles

Anbautipps

Die Kartoffel ist ein Starkzehrer und bevorzugt tiefgründige und nährstoffreiche Erde ohne Staunässe bei gemäßigtem, sonnigem Klima. Saatkartoffeln sollten ca. 4 Wochen vor dem Auspflanztermin vorgetrieben werden, z.B. in einer Eierschachtel an einem hellen Ort ohne direkte Sonne. Bis zum Austrieb solttest du die Saatkartoffeln warm halten, danach können sie an einem kühleren Ort weiter treiben. Diese Abfolge födert die Bildung vieler großer Kartoffeln. Sobald die Knollenbildung beginnt, brauchen die Kartoffelpflanzen viel Wasser. Staunässe solltest du jedoch unbedingt vermeiden. Das mehrmalige Anhäufeln von Erde rund um die Pflanzen während der Knollenbildung sorgt dafür, dass sich mehr Knollen bilden können.

Krankheiten

Schwarzfleckigkeit

Braunfäule (Kraut- und Knollenfäule)

Weichfäule

Schädlinge

Kartoffelkäfer

Nematoden

Blattläuse

Kennst du schon die Fryd App?