Bohne (Buschbohne)

Bohne (Buschbohne)

Phaseolus vulgaris var. nanus

Pflanzenfamilie

Hülsenfrüchtler (Fabaceae) (Fabaceae)

Synonyme

Gartenbohne, Fisole

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Halbschattig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

10 cm

Reihenabstand

40 cm

Saattiefe

3 cm

Anleitungen

Die Saison für diese Pflanze hat noch nicht begonnen. Die folgenden Anleitungen sind für die beginnende Saison.

Mitte Mai

Direktsaat

Mitte Mai

Jäten

jede Woche

Anfang Juni

ausdünnen

Beschreibung

Die Buschbohne ist eine kälteempfindliche Hülsenfrucht. Da Buschbohnen zu den Leguminosen gehören, können sie mit stickstoffbindenen Bakterien in Symbiose gehen und sind daher eine gute Vorkultur für nährstoffbedürftige Kulturen. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in Größe und Farbe der Bohnen.

Herkunft:

Mittelamerika

Anbautipps

Eine Direktaussaat in Horsten oder Reihen ist bis Mitte Juli möglich. Die Standfestigkeit wird durch eine Horstsaat und durch regelmäßiges Hacken um die Pflanzen erhöht. Während der Haupterntezeit kannst du alle drei Tage die reifen Hülsen ernten. Wenn du die Keimlinge mit Vlies oder Folie abdeckst, ist eine frühe Aussaat möglich, auch wenn die Temperaturen noch niedrig sind. Eine Stickstoffdüngung ist nicht notwendig, da die Knöllchenbakterien an den Wurzeln Stickstoff fixieren.

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Schnecken

Blattläuse