Fenchel

Fenchel

Foeniculum vulgare

Pflanzenfamilie

Doldenblütler (Apiaceae) (Apiaceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Sehr feucht

Boden

Leicht (sandig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

20 cm

Reihenabstand

30 cm

Saattiefe

2 cm

Anleitungen

Anfang März

Vorziehen

Ende März

pikieren

Beschreibung

Fenchel ist ein mehrjähriges Kraut aus der Familie der Doldenblütler, das bis zu 2 m hoch wächst. Verwendung finden Fenchelsamen, Fenchelblätter sowie die Fenchelknolle, jeweils mit dem charakteristischen, süßlichen Duft, der durch ätherische Öle hervorgerufen wird. Unterschieden wird in Gewürzfenchel, Bitterfenchel und Knollenfenchel. Letzterer bildet in Bodennähe eine weißliche Speicherknolle, die, wenn sie nicht geerntet wird, im Folgejahr für den Neuaustrieb der Fenchelpflanze sorgt.

Herkunft:

Mittelmeergebiet

Anbautipps

Fenchel ist ein Dunkelkeimer, der eine gleichmäßige Wasser- und Nährstoffversorgung verlangt. Er kann sowohl direkt gesät, als auch in Pflanzschalen vorgezogen werden. Die Aussaat von Gewürzfenchel findet früher statt (Anfang April bis Anfang Mai) als die Aussaat von Gemüsefenchel (Mitte Juni bis Mitte Juli). Das Auslegen von Laub um die Knolle schützt diese vor Kälte im Herbst. Knollenfenchel kannst du ernten, wenn die Knolle etwa faustgroß ist, Gewürzfenchel wenn die Fruchtstände sich bräunlich färben.

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Schnecken

Weichwanze (Blindwanze)