Bohne (Helmbohne)

Bohne (Helmbohne)

Lablab purpureus

Pflanzenfamilie

Hülsenfrüchtler (Fabaceae) (Fabaceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Niedrig

Pflanzabstand

45 cm

Reihenabstand

110 cm

Saattiefe

3 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Helmbohne (Lablab purpureus) wird auch Indische, Ägyptische, Hyazinth-, oder Faselbohne genannt und gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist nicht frostbeständig. Blütezeit ab Juni. Die Blüten sind rot-violett. Die Samen können einfarbig, marmoriert oder gefleckt sein. Wird neben ihrer Verwendung als Nutzpflanze auch als Bodendecker, Zierpflanze, und zur Gründügung genutzt. Kann auch als Sichtschutz gepflanzt werden. Die dunklen, purpur-violetten Früchte werden zwischen 8-20 cm lang.

Herkunft:

Afrika und eventuell Indien

Anbautipps

Frostempfindlich, erst nach den letzten Frösten im Freiland aussäen. Benötigt sonnigen, warmen Platz. Wird bis zu 4 m groß. Schlingpflanze, benötigt Kletterhilfe. Wächst auch im Schatten. An heißen Tagen gut gießen. Können vorgezogen werden ab Ende März bei 18-25°C. Keimen nach ca. 2 Wochen. Bohnen nicht roh verzehren!

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Keine Schädlinge vorhanden

Kennst du schon die Fryd App?