Narzissen

Narzissen

Narcissus

Pflanzenfamilie

Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) (Amaryllidaceae)

Saisonübersicht

Aussaat

Ernte

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

1. JAHR

FOLGEJAHRE

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

10 cm

Reihenabstand

10 cm

Saattiefe

15 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Narzissen gehören zur Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Sie werden zwischen 5-80 cm groß, sind mehrjährig und haben ihre Blüte sehr früh. Eine der bekanntesten Arten ist die Osterglocke. Winterhart. Es gibt 30-40 Arten, aber ca. 24.000 Kulturformen. Die Blüten gibt es in weiß, gelb und orange.

Herkunft:

Vornehmlich der westliche Mittelmeerraum

Anbautipps

Boden lockern, mit den Spitzen nach oben einsetzen. Bis zum Einpflanzen trocken und kühl lagern. Nach dem Einpflanzen den Boden nicht austrocknen lassen. Standortansprüche Arten- und Sortenabhängig. Der Pflanzensaft ist giftig und kann Hautreizungen auslösen, daher beim Umgang - vor allen Dingen beim Teilen der Zwiebeln - am besten Handschuhe tragen. Ein paar Arten blühen auch im Herbst und Winter. Im Frühjahr düngen. Vermehrung über Tochterzwiebeln.

Schlechte Nachbarn

Keine schlechten Nachbarn vorhanden

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Spinnmilben

Nematoden

Blattläuse

Kennst du schon die Fryd App?