Erdbirne

Erdbirne

Apios americana

Pflanzenfamilie

Hülsenfrüchtler (Fabaceae) (Fabaceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

1. JAHR

FOLGEJAHRE

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Niedrig

Pflanzabstand

80 cm

Reihenabstand

80 cm

Saattiefe

5 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Erdbirne, auch als Indianerbirne, Zimtwein oder Apios bekannt, gehört zu den Schmetterlingsblütlern (Fabaceae). Sie wird bis zu 3 m, teilweise sogar bis zu 6 m hoch und ähnelt Stangenbohnen im Wuchs. Die rötlichen Blüten sind würzig duftend zwischen Juli und September. Die typisch geformten Schmetterlingsblüten sitzen in Trauben zusammen und zeigen sich in zartroter, rötlich brauner, rosafarbener oder burgunderroter Färbung. Die i Samen wachsen in langen, dünnen Hülsen heran. Mehrjährig und winterhart, stirbt sie im Spätherbst oberirdisch ab und überwintert in Form von fleischigen Rhizomknollen, die die eigentlichen Erdbirnen sind. Sie werden bis zu 20 cm groß. Der Geschmack ist erinnert an Haselnuss, Esskastanie und gerösteter Süßkartoffel. Topinambur wird auch manchmal als Erdbirne bezeichnet, ist aber mit dieser nichts verwandt. Sie sind durch ihren rankenden Wuchs gut zur Begrünung von Gittern oder Zäunen geeignet und sehr robust gegenüber Krankheiten und Schädlingen. (Von plantura.garden).

Herkunft:

Nordamerika

Anbautipps

Die Knollen im 1. Jahr nicht ernten. Die Rhizomknollen können auch im Herbst in die Erde gesetzt werden. Erdbirnen müssen vor dem Keimen kältebehandelt werden. Können auch im Topf angebaut werden, müssen dann aber im Winter frostfrei stehen. Wird im Frühjahr etwas zurückgeschnitten. Mit Stickstoff versorgt die Pflanze sich selbst, aber andere Mineralien können ihr durchaus beim Wachstum helfen, wenn der Blütenansatz nur gering ausfällt. Nie alle Knollen ernten, damit die Pflanze im Frühjahr wieder austreiben kann. Sind einige Wochen lagerfähig und werden wie Kartoffel verwendet. Eine Rankhilfe ist sinnvoll.

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Keine Schädlinge vorhanden

Kennst du schon die Fryd App?