Passionsfrucht/Maracuja

Passionsfrucht/Maracuja

Passiflora edulis/flavicarpa

Pflanzenfamilie

Passionsblumengewächse (Passifloraceae) (Passifloraceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

1. JAHR

FOLGEJAHRE

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Sehr feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

40 cm

Reihenabstand

40 cm

Saattiefe

0 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Passionsfrucht (Passiflora edulis) gehört zu den Passionsblumengewächsen (Passifloraceae) in der Familie der Passionsblumen (Passiflora). Edulis bedeutet „essbar“. Es Es wird unterschieden zwischen der Passionfrucht oder Purpurgranadilla (edulis), die mehr kälteverträglich ist und selbstbestäubend, und der Maracuja oder Gelbe Granadilla (flavicarpa), die resistent gegenüber Fusarium und Nematoden ist und fremdbestäubt wird. Die Passionsfrucht ist eine Kletterpflanze, die am besten im ungeheizten Gewächshaus oder im Kübel kultiviert wird. Sie wird als Nutzpflanze angebaut, von denen die Früchte (Beeren) als Obst, zur Herstellung von Saft verwendet werden. Aus den Samen der Beeren wird Öl gewonnen. Die Passionfrucht wird als Heilpflanze genutzt.

Herkunft:

Brasilien, Paraguay und dem nördlichen Argentinien

Anbautipps

Sonniger bis absonniger, nicht zu heißer Standort. Durchlässiges Substrat. Benötigt eine Rankhilfe. Vermehrung über Stecklinge oder Samen. Keimung nach 4 Wochen. Kann im Gewächshaus das ganze Jahr über angebaut werden. Im Kübel im Freiland nur im Sommer. Samen vor der Aussaat 2 Tage vorquellen lassen.

Gute Nachbarn

Keine guten Nachbarn vorhanden

Schlechte Nachbarn

Keine schlechten Nachbarn vorhanden

Krankheiten

Keine Krankheiten vorhanden

Schädlinge

Spinnmilben

Kennst du schon die Fryd App?