Scheibenschötchen

Scheibenschötchen

Peltaria

Pflanzenfamilie

Kreuzblütler (Brassicaceae) (Brassicaceae)

Saisonübersicht

Aussaat

Ernte

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

1. JAHR

FOLGEJAHRE

Details

Lichtbedarf

Halbschattig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

15 cm

Reihenabstand

15 cm

Saattiefe

2 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Scheibenschötchen sind eine Pflanzengattung, die zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae) gehört. Die Bezeichnung Scheibenschötchen kommt von Form der Früchte. Sie sind krautige, ausdauernde Pflanzen oder Sträucher. Die Art Lauch-Scheibenschötchen (Peltaria alliacea) ist ein leckeres Wildkraut mit kresseähnlichem Geschmack, dessen Blätter beim Zerreiben nach Lauch riechen.

Herkunft:

Südosteuropa, Naher Osten und Zentralasien

Anbautipps

Keimung erfolgt bei Aussaat ab April erst im Folgejahr - Kaltkeimer. Wintergrün. Nach der Blüte im Juni verliert das Scheibenschötchen die Blätter. Nach Rückschnitt treibt es wieder neu aus. Die Ernte von Blättern und kurz auch der Blüten ist somit fast ganzjährig möglich. Guter Bodendecker, frostsicher.

Krankheiten

Kohlhernie

Schädlinge

Kohlweißling

Kohlfliege

Kennst du schon die Fryd App?