Mädchenauge

Mädchenauge

Coreopsis

Pflanzenfamilie

Korbblütler (Asteraceae) (Asteraceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

1. JAHR

FOLGEJAHRE

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Trocken

Boden

Leicht (sandig)

Nährstoffbedarf

Mittel

Pflanzabstand

20 cm

Reihenabstand

20 cm

Saattiefe

0 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Mädchenaugen oder Schöngesicht bzw. Wanzenblumen, gehören zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie werden als Zierpflanzen kultiviert. Meistens sind sie ein- oder mehrjährige Pflanzen, die selten als Sträucher wachsen. Sie können bis zu 2 m hoch wachsen, erreichen meist jedoch Höhen von 10-80 cm. Die Blüten der meisten Pflanzen waren gelbfarben, inzwischen gibt es die Blüten jedoch in rot, rosafarben, weiß oder rotbraun, sowie gefüllt und ungefüllt. Ungefüllte Arten werden von Insekten gerne genutzt. Wurde früher als Färbemittel und Heilpflanze genutzt.

Herkunft:

Nord- und Südamerika

Anbautipps

Direktsaat möglich. Pflanzabstand bei höher wachsenden Arten größer als angegeben, Sortenabhängig. Die meisten Arten bevorzugen es eher trocken und sie vertragen keine Staunässe. Keimung nach 14-25 Tagen bei 18-20°C. Evtl. an Bambusstab festbinden, falls höherwachsende Sorten auseinanderfallen. Nach 3 Jahren teilen, um die Pflanzen zu verjüngen. Im Herbst bodentief zurückschneiden, das verbessert die Winterhärte. Bei einem Zurückschneiden im Frühjahr bieten die Samen und Stängel jedoch Nahrung und Unterschlupf für Vögel und Insekten. Evtl. auch mit Laub oder Vlies abdecken. Vermehrung meist durch Teilung oder Basalstecklinge für mehrjährige Pflanze, bei einjährige meist über Samen. Ca. 1 mal im Monat düngen.

Schlechte Nachbarn

Keine schlechten Nachbarn vorhanden

Krankheiten

Echter Mehltau

Wurzelfäule

Schädlinge

Schnecken

Blattläuse

Kennst du schon die Fryd App?