Blog Artikel Banner Bild
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.
22.08.2022 . Lesezeit: 8 Minuten

Blattkrankheiten bestimmen und bekämpfen

Bei dem regelmäßigen Kontroll-Rundgang durch deine Beete entdeckst du, dass einige Pflanzen krank sind. Auf den Blättern zeigen sich Veränderungen, die auf eine Pflanzenkrankheit hindeuten. Doch welche Blattkrankheit könnte es sein? Hier bekommst du einen Überblick über die häufigsten Blattkrankheiten, ihre Symptome und Möglichkeiten zur Bekämpfung.

Produkt
BIO-Pflanzenschutz: Knoblauch-Extrakt (500 ml) Florissa 11,99 €
Jetzt kaufen
blog-article-banner-image
Fryd ist ein Purpose-Startup Du möchtest wissen, was das bedeutet?
Mehr erfahren

Gelbmosaikvirus

  • Symptome: mosaikartiges, gelb-hellgrünes Muster auf den Blättern; Welkeerscheinungen; Blätter kräuseln sich, vergilben und sterben ab; später auch Verformungen von Früchten und Trieben; häufig durch Insekten wie Blattläuse, Weiße Fliege und Thripse übertragen
  • anfällige Pflanzen: v.A. Nachtschattengewächse wie Tomaten, Kartoffeln; Kürbisgewächse wie Gurken, Melonen und Zucchini; Obstgehölze und Weinreben
  • Mosaikvirus bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Gurkenmosaikvirus
So sieht das Schadbild des Gurkenmosaikvirus aus. Bild von DieterO auf Wikimedia Commons.

Grauschimmel/ Graufäule (Botrytis)

  • Symptome: gräulich-weißer Pilzbelag auf den Blättern und später auch anderen Pflanzenteilen; später beginnen befallene Teile zu faulen und abzusterben
  • v.A. Grauschimmelfäule (Botrytis cinerea) ist relevant für den Hobbygarten weil Grauschimmel über 200 Wirtspflanzen befallen kann!
  • anfällige Pflanzen: Weinbau (Edelfäule!); Salat, Gurken, Bohnen, Tomaten, Zwiebeln, Rosen, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Stachelbeeren
  • Grauschimmel bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Botrytis-befallene Tomate
Grauschimmel breitet sich auf der ganzen Pflanze aus und verursacht große Ernteverluste. Bild von Rasbak (CC BY-SA 3.0) auf Wikimedia Commons.

Kräuselkrankheit (Taphrina deformans)

  • Symptome: jungen Blätter kräuseln sich; hellgrüne oder rote Blasen auf Blattoberseite; kranke Blätter werden heller; früher Laubfall
  • anfällige Pflanzen: v.A. Obstbäume wie Pfirsich, Nektarinen und Mandeln
  • Kräuselkrankheit bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Kräuselkrankheit
Kräuseln sich die jungen Blätter an deinem Obstbaum, hast du es vermutlich mit der Kräuselkrankheit zu tun. Bild von Schwäbian auf Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Kraut- und Braunfäule (Phytophthora infestans)

  • Symptome: auf Blattoberseite oliv-braune Flecken; weißer Pilzrasen auf der Blattunterseite; Blätter rollen sich ein; später Braunfärbung der Stängel und Früchte; mit der Zeit werden Blätter schwarz und welken; früher Laubfall
  • anfällige Pflanzen: v. A. Nachtschattengewächse, wie Tomaten, Kartoffeln, Auberginen und Paprika
  • Kraut- und Braunfäule bekämpfen und vorbeugen
Braunfäule an Tomaten-Blättern.
Die Braunfäule ist eine sehr häufige Pflanzenkrankheit bei Tomaten! Bild von Scot Nelson auf Wikimedia Commons (CC 1.0 universal public domain dedication)

Mehltau

Echter Mehltau (Erysiphaceae)

  • Symptome: befällt Blattoberseite mit abwischbaren, weißlich-mehligem Belag (Schönwetterpilz)
  • anfällige Pflanzen: Gehölze wie Apfel, Weinreben, Stachelbeeren, Rosen; Gemüse wie Zucchini, Gurken, Kürbisse, Melonen, Karotten, Erbsen, Schwarzwurzel, Salbei, Erdbeeren
  • Echten Mehltau bekämpfen und vorbeugen
Echter Mehltau auf Zucchini-Blättern.
Der Echte Mehltau ist ein Schönwetterpilz!

Falscher Mehltau (Perenospora)

  • Symptome: zeigt sich v. A. durch einen violett-weißlichen Belag auf der Blattunterseite (nicht abwischbar!); gelb-braunen Flecken auf der Blattoberseite
  • anfällige Pflanzen: Gemüse wie Radieschen, Rettich, Meerrettich, Salat, Erbsen, Feldsalat, Kohl, Spinat, Zwiebeln; Gehölze wie Rosen und Wein(-trauben)
  • Falschen Mehltau bekämpfen und vorbeugen
Falscher Mehltau an Zucchini
Der falsche Mehltau ähnelt dem Gelbmosaikvirus. Schaue daher genau hin, ob du auf der Blattunterseite einen Pilzbelag oder ggf. Insekten findest. Bild von Christian Hummert auf Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Rostpilze (Pucciniales)

  • Symptome: kleine braun-rote Rostflecken auf der Blattoberseite; rost-rote Pusteln mit Sporen zur Verbreitung auf der Blattunterseite (mit Ausnahme von Weißrost, da sind die Pusteln weiß); befallene Pflanzenteile sterben ab; z. T. werden auch Triebe befallen
  • anfällige Pflanzen: Äpfel (Apfelrost), Birnen (Birnengitterrost), Johannisbeeren (Johannisbeer-Säulenrost), Getreide (Getreideschwarzrost, Gelbrost), Spargel, Karotten, Zwiebeln, Erbse, Bohnen und Rüben
  • Rostpilze bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Birnengitterrost
Sieht dein Birnenbaum so aus? Dann ist er vermutlich mit dem Birnengitterrost befallen.

Schorf (Fusicladium)

  • Symptome: grau-schwarze Flecken an den Blüten und braun-schwarze Flecken auf der Blattoberseite und später auch den Früchten; früher Laubfall
  • Häufigste Schorfkrankheit ist der Apfelschorf (Venturia inaequalis)
  • Anfällige Pflanzen: besonders Pflanzen aus der Familie der Rosengewächse (Äpfel, Birnen, Rosen etc.), Kartoffeln (Kartoffelschorf)
  • Schorf bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Kartoffel mit Kartoffelschorf
So sieht Kartofelschorf auf. Neben den Blättern werden auch die Knollen befallen. Bild von Rasbak auf Wikimedia Commens (CC BY-SA 3.0).

Sternrußtau (Diplocarpon rosae)

  • auch Schwarzfleckenkrankheit genannt
  • Symptome: runde schwarz-braune Flecken auf den Blättern, die sich oft sternförmig ausbreiten und zackig auslaufen; Blätter vergilben und fallen ab
  • anfällige Pflanzen: v.A. Pflanzen der Familie der Rosaceae (Rosen, Birnen, Äpfel), selten Gurken
  • Sternrußtau bekämpfen und vorbeugen (der Artikel dazu fehlt leider noch, wird aber bald ergänzt!)
Sternrußtau ist eine häufige Pflanzenkrankheit bei Rosen. Rasbak auf Wikimedia Commons.

Hoffentlich hast du herausgefunden, mit welcher Blattkrankheit du es zu tun hast! Wir drücken dir die Daumen, dass deine Pflanzen wieder gesund werden und du ein passendes Mittel zur Bekämpfung gefunden hast!

Bei Fragen und Anmerkungen schreibe uns gerne an magazin@fryd.app.

Du willst das ganze Jahr über hilfreiche Gartentipps bekommen und deine eigenen Beete optimal planen? Dann registriere dich hier oder lade dir die Fryd-App für Android oder iOS herunter.

Fryd - Dein digitaler Beetplaner


author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.
Produkt
BIO-Pflanzenschutz: Knoblauch-Extrakt (500 ml) Florissa 11,99 €
Jetzt kaufen
blog-article-banner-image
Fryd ist ein Purpose-Startup Du möchtest wissen, was das bedeutet?
Mehr erfahren
Verpasse keine Updates!

Mit dem fryd Newsletter bekommst du alle wichtigen Updates und Magazin-Artikel direkt in dein Postfach.