Möchtest du einen Cookie?

Grüne Daumen, aufgepasst! Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein – nicht die leckeren zum Vernaschen, sondern die digitalen Helferlein. Sie ermöglichen es uns, herauszufinden, wie unsere Webseite genutzt wird. Wenn ihr auf „Akzeptieren“ klickt, freuen sich unsere virtuellen Gartenzwerge und versprechen, eure Daten wie ihre eigene Gießkanne zu hüten. In unseren Datenschutzbestimmungen findet ihr weitere Informationen.

Blog Artikel Banner Bild

Welche Kräuter passen zusammen?

01.04.2022  /  Lesezeit: 7 Minuten

Damit deine Kräuter gut im Beet oder Balkonkasten wachsen, solltest du darauf achten, welche Pflanz-Partner du zusammen setzt. Denn: Nicht alle Kräuter vertragen sich gut miteinander. Daher erhältst du besonders gesunde und große Gewürzpflanzen, wenn du gewisse Regeln der Kräuter-Mischkultur beachtest. Diese will ich dir hier vorstellen. Zusätzlich findest du auch eine Tabelle mit den beliebtesten Kräuter-Kombinationen.

In diesem Artikel findest du:

  1. Wieso Mischkultur im Kräuterbeet?
  2. Welche Kräuter vertragen sich nicht? - Einzelgänger im Kräuterbeet
  3. Kräuterbeet anlegen: passende Nachbarn
  4. Mischkultur mit Kräutern und Gemüse
  5. Mischkultur-Pflanzplan mit Kräutern
  6. Tabelle (PDF): Welche Kräuter passen zusammen?
  7. Häufig gestellte Fragen zu Mischkulturen im Kräuterbeet

Auf einen Blick

Welche Kräuter nebeneinander pflanzen?

  • Es gibt Kräuter, die du lieber nicht ins Kräuterbeet pflanzen solltest, da sie das Wachstum ihrer Nachbarn hemmen. Wermut, Liebstöckel und Engelwurz solltest du lieber einzeln pflanzen.
  • Lavendel kannst du gut mit anderen Pflanzen kombinieren. Gute Nachbarn sind beispielsweise Melisse, Oregano, Rosmarin, Salbei, Thymian und Currykraut. Petersilie steht nicht gern neben Lavendel.
  • Zitronenmelisse hat ebenfalls zahlreiche gute Nachbarn wie Koriander, Lavendel, Minze, Ringelblume, Salbei, Schnittlauch und Thymian. Basilikum solltest du lieber woanders pflanzen.
  • Basilikum kannst du zusammen mit Ringelblume, Fenchel, Oregano, Petersilie, Rosmarin oder Koriander pflanzen. Schlechte Nachbarn sind Bohnenkraut, Majoran, Melisse, Minze, Salbei und Thymian.
  • Eine Übersicht zu Nachbarn zahlreicher Kräuter findest du in unserer Tabelle, welche als PDF zum Download zur Verfügung steht.

Wieso Mischkultur im Kräuterbeet?

Das Anlegen einer Mischkultur kann nicht nur für Gemüse von Vorteil sein. Auch für Kräuter lässt sich dieses Prinzip gut anwenden. Hier einige Gründe, die für eine Mischkultur im Kräuterbeet oder Balkonkasten sprechen:


  • Vermeidung von Konkurrenz um Nährstoffe: Durch unterschiedliche Nährstoffansprüche verschiedener Kräuter an den Boden entsteht weniger Wettbewerb zwischen den Nachbarn. Dadurch können alle Pflanzen im Beet optimal versorgt werden.
  • Ähnliche Standortansprüche: Kräuter mit ähnlichen Licht- oder Bodenansprüchen können zusammen an den "optimalen" Platz im Garten gepflanzt werden. So mögen es manche Kräuter eher heller, andere schattiger. Wieder andere bevorzugen viel Feuchtigkeit während andere es eher trocken mögen.
  • Schädlingsabwehr: Kräuter werden häufig als Partnerpflanze in der Mischkultur verwendet. Dies liegt vor allem an ihrem starken Duft. Die flüchtigen Stoffe stoßen nämlich nicht nur Schädlinge des Krautes ab, sondern auch die von bestimmten anderen Pflanzen. Geschickt kombiniert, pflanzt man also nicht nur ein leckeres Küchenkraut in den Garten, sondern erhält nebenbei eine natürliche Schädlingsabwehr.
  • Anlocken von Nützlingen: Diese Aromen halten nicht nur Schädlinge fern, sondern wirken auch besonders anziehend auf so manchen Bestäuber und Nützling. Bestimmte Kräuter ziehen so Nützlinge an, welche potentielle Schädlinge ihrer Nachbar-Kräuter vernichten.
  • Unterschiedliche Platzansprüche: Damit niemand der Pflanzpartner eingeengt wird, sollten die Nachbarn unterschiedliche Wuchsformen haben. Das gilt sowohl ober- als auch unterirdisch. Daher ist es sinnvoll tief- und flachwurzelnde Kräuter nebeneinander zu pflanzen. So stehlen sie sich nicht gegenseitig den Wurzelraum und die Nährstoffe. Aber auch Kräuter mit ausladendem Blattwerk kombiniert mit Kräutern mit eher kompaktem Wuchs fühlen sich nebeneinander wohl.
  • Einjährige und mehrjährige Kräuter nicht mischen: Einjährige Kräuter müssen jedes Jahr auf's Neue gesät oder gepflanzt werden. Damit hierbei nicht die Wurzeln der mehrjährigen Kräuter beschädigt werden, empfiehlt es sich, einjährige und mehrjährige Kräuter getrennt voneinander zu pflanzen. Falls du deine Kräuter in einem Balkonkasten oder Hochbeet kultivierst, kannst du eigene Kräutererde herstellen. In unserem Artikel zum Thema erfährst du, wie das geht!

Welche Kräuter vertragen sich nicht? - Einzelgänger im Kräuterbeet

Manche Pflanzen brauchen viel Platz und mögen es nicht, wenn ihnen jemand zu nahe kommt. Das gilt für Gemüse, aber auch für Kräuter. Das liegt zum Einen an ihrem Platzbedarf oder auch daran, dass sie das Wachstum anderer Pflanzen um sich herum hemmen können (Allelopathie). Diese Kräuter solltest du ohne direkte Nachbarn pflanzen:


  • Wermut
  • Liebstöckel
  • Engelwurz

Banner Hintergrund

Finde gute und schlechte Nachbarn deiner Lieblingskräuter heraus!

In unserem Lexikon findest du Informationen zu zahlreichen Kräutern mit Anbauzeitraum, Tipps zur Pflanzung und Ernte. Zudem findest du gute und schlechte Nachbarn, um eine Mischkultur zu planen.

Jetzt Lexikon ansehen

Kräuter Mischkultur mit Liebstöckel
Liebstöckel steht gerne alleine. Foto von MAKY_OREL auf pixabay.

Kräuterbeet anlegen: passende Nachbarn

In der folgenden Tabelle findest du alle vorteilhaften Kombinationen von Kräutern. Zusätzlich ist aufgezeigt, welche Nachbarschaften im Kräuterbeet du vermeiden solltest.

Welche Kräuter zusammen pflanzen? (Tabelle)

Kraut Gute Nachbarn Schlechte Nachbarn
Basilikum Ringelblume, Fenchel, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Koriander Bohnenkraut, Majoran, Melisse, Minze, Salbei, Thymian
Bohnenkraut Ringelblume, Oregano, Petersilie, Salbei, Thymian, Currykraut Basilikum, Minze
Borretsch Bohnenkraut, Ringelblume, Dill, Estragon, Koriander, Majoran Petersilie
Currykraut Bohnenkraut, Lavendel, Salbei, Thymian, Estragon keine schlechten Nachbarn vorhanden
Dill Ringelblume, Kerbel, Majoran, Petersilie, Schnittlauch Estragon, Fenchel, Salbei, Thymian
Koriander Ringelblume, Rosmarin, Thymian, Basilikum, Estragon, Kamille, Majoran, Minze, Salbei, Melisse, Anis, Zitronenverbene Fenchel, Schnittlauch, Knoblauch, Kerbel
Kerbel Ringelblume, Dill, Majoran Koriander, Petersilie
Kamille Ringelblume, Schnittlauch, Koriander, Beifuß, Petersilie Minze
Lavendel Melisse, Oregano, Rosmarin, Salbei, Thymian, Currykraut Petersilie
Majoran Ringelblume, Dill, Kerbel, Koriander, Petersilie Basilikum, Fenchel, Oregano, Thymian
Minze Ringelblume, Koriander, Melisse Basilikum, Bohnenkraut, Kamille, Petersilie, Thymian
Oregano Basilikum, Bohnenkraut, Ringelblume, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Lavendel, Beifuß Majoran
Petersilie Basilikum, Bohnenkraut, Ringelblume, Kamille, Majoran, Thymian Fenchel, Kerbel, Minze, Lavendel, Dill, Borretsch
Rosmarin Basilikum, Ringelblume, Koriander, Oregano, Salbei, Thymian, Lavendel Schnittlauch
Salbei Bohnenkraut, Ringelblume, Fenchel, Koriander, Melisse, Oregano, Rosmarin, Thymian, Lavendel, Currykraut Basilikum, Dill
Schnittlauch Ringelblume, Dill, Kamille, Melisse, Oregano, Thymian Koriander, Rosmarin
Thymian Bohnenkraut, Ringelblume, Estragon, Melisse, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Lavendel Majoran, Basilikum, Dill, Minze
Ysop Lavendel, Thymian Minze, Anis


Tipp: In einer Kräuterspirale lassen sich prima Kräutermischkulturen ausprobieren und anwenden.


inline CTA image

Kennst du schon die Fryd App?

Von der Anzucht bis zur Ernte – plane mit Fryd deinen Gemüsegarten

Mischkultur mit Kräutern und Gemüse

Natürlich kannst du Kräuter nicht nur separat in einem Kräuterbeet anbauen. Sie lassen sich auch wunderbar in dein Gemüsebeet integrieren. Im Sinne der Mischkultur können Kräuter auch hier durch ihren Duft Schädlinge und Krankheiten fernhalten oder Nützlinge anlocken. Zudem können Kräuter das Wachstum und den Geschmack des Gemüses verbessern. Mehr Informationen dazu findest du im Artikel zu Mischkulturen mit Kräutern und Gemüsepflanzen.

Mischkultur-Pflanzplan mit Kräutern

Kräuter sind wunderbare Komponenten für eine Mischkultur. Gemüsepflanzen profitieren häufig von Kräutern, da sie nützliche Insekten anziehen und zur Pflanzengesundheit beitragen können. Zudem können einige Kräuter den Geschmack und das Aroma der Gemüsepflanzen verbessern. Aber auch in einem Kräuterbeet lohnt sich eine Mischkultur. Ein vielfältiges Kräuterbeet macht einiges her und liefert auch ordentlich Nahrung für Insekten. Hier findest du Beispiele für deinen Mischkultur-Pflanzplan mit Kräutern.


Bei Fragen und Anmerkungen schreibe uns gerne an [email protected]. Du willst das ganze Jahr über hilfreiche Gartentipps bekommen und deine eigenen Beete optimal planen? Dann registriere dich hier oder lade dir die Fryd-App für Android oder iOS herunter.


Fryd - Dein digitaler Beetplaner


Titelbild von silviarita auf pixabay.

author image
Autor:in

Isabell

Isabell studiert Agrarwissenschaften und liebt es von der Natur und ihrer Komplexität immer wieder auf's Neue überrascht zu werden. Kräuter - egal ob wild gesammelt oder im Garten - sind ihre Leidenschaft.

Mehr erfahren

Die Community diskutiert gerade über

Avatar
Mareike66 vor 52 Minuten
Gefällt mir
Antworten

Hallo, Ihr Lieben, weiß jemand, weshalb die Blätter meiner schwarzen Johannisbeere so gedrängt wachsen und nicht luftig vom Stamm abstechen? Das hatte ich letztes Jahr auch schon ( nur an dieser Pflanze...damals waren darunter jede Menge Blattläuse. ) Aktuell aber keine zu sehen, bis auf ein paar Ameisen ( die ja Blattläuse lieben). Könnte das mit den Tierchen zu tun haben, die ich an der Blattunterseite fotografiert habe? Was sind das überhaupt für Larven? Danke schon mal für Euer Schwarmwissen. 🙂 Liebe Grüße, Mareike

Avatar
merfianferelli vor 1 Stunden
Gefällt mir
Antworten

Es ist noch nicht so weit, aber ich habe endlich dieses Los gepflanzt!

Avatar
Anoli vor 1 Stunden
Gefällt mir
Antworten

Wieder ein kleines Update meines an Ostern Gesetzes Gemüse, Gurken sind natürlich erfroren, aber habe Anfang Mai gekaufte gesetzt, abgeerntete Zwiebel Beete gestern noch aufgearbeitet und Brokkolie gesät und im letzen hinten am Rankgitter letzen Sonntag Trockenbohnen gesteckt 🌞🌱

1 Antwort anzeigen

Kostenlos anmelden

Du kannst dich schnell und kostenlos in der Fryd App anmelden und viele Funktionen nutzen.

Dazu gehört zum Beispiel:

  • Zugriff auf die Community
  • Kostenlose Mischkultur-Beetplanung
  • Datenbank mit über 3.000 Sorten Gemüse.

Erfolgreich selbstversorgen: Unser Newsletter für ambitionierte Gärtner:innen

Werde Teil einer Gemeinschaft von gleichgesinnten Hobbygärtner:innen und erhalte Zugang zu praktischen Tipps, App-Einblicken und interessanten Artikeln, um das Beste aus deinem Garten herauszuholen.

Häufige Fragen

Im Kräuterbeet passt neben Majoran gut Ringelblume oder Dill. Auch die Kräuter Kerbel, Koriander und Petersilie sind gute Nachbarn. Weniger gut neben Majoran passt Thymian, Fenchel, Basilikum oder Oregano.

Neben Oregano kannst du Salbei, Schnittlauch, Ringelblume, Rosmarin, Bohnenkraut, Lavendel oder Basilikum pflanzen. Für Majoran solltest du lieber ein anderes Plätzchen suchen, denn er verträgt sich nicht gut mit Oregano.

Es sind keine Daten zu schlechten Nachbarn vorhanden, jedoch steht Currykraut gern auf sandigen, trockenen Standorten. Daher sind Salbei und Lavendel beispielsweise gute Nachbarn. Dagegen könnten wasserliebende Kräuter wie Brunnenkresse oder Bärlauch an einem solchen Standort verdursten.

Gute Nachbarn für Currykraut sind andere mediterrane Kräuter wie Bohnenkraut, Lavendel, Salbei, Thymian und Estragon. Alles Kräuter, die gerne sonnig stehen und kargen Boden bevorzugen.

Tabelle (PDF): Welche Kräuter passen zusammen?

Kennst du schon die Fryd App?

Von der Anzucht bis zur Ernte – plane mit Fryd deinen Gemüsegarten

Du hast eine Frage zu diesem Thema?

Stelle deine Frage in der Fryd‑Community und bekomme schnelle Hilfe zu allen Herausforderungen in deinem Garten.

Kostenlos anmelden

Du kannst dich schnell und kostenlos in der Fryd App anmelden und viele Funktionen nutzen.

Dazu gehört zum Beispiel:

  • Zugriff auf die Community
  • Kostenlose Mischkultur-Beetplanung
  • Datenbank mit über 3.000 Sorten Gemüse.

Spielerisch leichte Planung

Plane mit Fryd deinen Gemüsegarten und nutze deinen Platz perfekt aus.