Blog Artikel Banner Bild
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.
27.10.2022

Fruchtfolge im Gemüsegarten

Stark-, Mittel- und Schwachzehrer

Bei der Planung einer sinnvollen Fruchtfolge gibt es einiges zu beachten. Ein wichtiger Faktor ist der Nährstoffbedarf von Kulturen. Hierbei unterscheidet man in Schwachzehrer, Mittelzehrer und Starkzehrer. Tipps zur Planung deiner Fruchtfolge findest du hier im Beitrag.

Was ist eine Fruchtfolge?

Innerhalb eines Jahres wechselst du auf einem Beet(-teil) zwischen Kulturen mit unterschiedlichem Nährstoffbedarf ab. Um den Boden nicht auszulaugen sollten nicht das ganze Jahr über Starkzehrer in deinem Beet stehen. Stattdessen solltest du zwischen Stark- und Mittel- oder Schwachzehrer abwechseln.

Eine sinnvolle Fruchtfolge planen

In einer guten Fruchtfolge folgt auf eine 3-teilte Fruchtfolge aus Vor-, Haupt- und Nachkultur eine Gründüngung. So kann der Boden sich wieder erholen. Die Hauptkultur kann entweder im Sommer oder Winter sein.

Gute Vorkulturen und Nachkulturen

  • Gute Vorkulturen: Ackerbohnen, Erbse, Feldsalat, Kräuter, Kohlrabi, Mangold, Radieschen, Rucola

  • Gute Nachkulturen: Ackerbohnen, Erbse, Feldsalat, Knoblauch, Kräuter, Kohlrabi, Mangld, Phacelia, Radieschen, Rettich, Rucola, Spinat

Beispiele: Stark-, Mittel- und Schwachzehrer

Starkzehrer (häufig Hauptkulturen)

  • Aubergine
  • Gurke
  • Kartoffeln
  • Kohl
  • Kürbis
  • Lauch
  • Mais
  • Paprika
  • Rhabarber
  • Süßkartoffel
  • Tomate
  • Zucchini

Mittelzehrer

  • Blumen
  • Bohnen
  • Erdbeeren
  • Elefantenknoblauch
  • Fenchel
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Möhren
  • Rettich
  • Rote Beete
  • Rucola
  • Pastinake
  • Salat
  • Sellerie
  • Spinat
  • Zwiebel

Schwachzehrer

  • Erbse
  • Feldsalat
  • Knoblauch
  • Kräuter
  • Radieschen
  • Sonnenblumen

Gründüngungspflanzen

  • Buchweizen
  • Lupine
  • Ölrettich
  • Phacelia
  • Senf
  • Wicke
  • Bohnen

Mehr erfahren

Zu diesem Thema gibt es im Magazin einen ausführlichen Artikel.

Jetzt Lesen
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.