Blog Artikel Banner Bild
author image
Annabell Annabell studiert Agrarbiologie an der Uni Hohenheim. Auch privat gärtnert sie gerne, verbringt viel Zeit in der Natur und liebt es kreativ zu sein.
18.08.2021

Himbeeren pflanzen

Die Himbeere - ein Rosengewächs

Die Himbeere (Rubus idaeus) gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und ist daher nicht nur mit Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren verwandt, sondern auch mit vielen Obstbäumen wie Apfel, Birne und Kirsche.

Pflanzung

Photo by Evie Fjord on Unsplash

Pflanze neue Himbeersträucher am besten im Herbst ab Oktober oder im Frühjahr ab März. Setze die Pflanzen mit einem Abstand von 40 - 50 cm, damit sie genügend Platz haben. Das Pflanzloch sollte dabei etwa doppelt so groß sein, wie der Wurzelballen. Mische anschließend den Erdaushub 1:1 mit Kompost und setze den Wurzelballen so in die Erde, dass die Grundknospen mit ca. 5 cm Erde bedeckt sind.

Standort

Sebbi Strauch auf Unsplash

Himbeeren bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort, der möglichst windgeschützt ist. Der Boden sollte hierbei schön locker und humusreich sein. Da Himbeeren ursprünglich aus dem Wald kommen, fühlen sie sich bei einem leicht sauren Boden-pH von 5,5 - 6 am wohlsten.

Pflege

Photo by Paul Green on Unsplash

Mulche deine Himbeersträucher mit Rasenschnitt, Stroh oder Rindenmulch und achte auf eine gleichmäßige Wasserversorgung. Zweimal im Jahr kannst du mit Kompost, Hornspänen und Gesteinsmehl für Nährstoffnachschub sorgen. Achte darauf, deine Himbeeren nicht mit stickstofflastigen Düngern zu überdüngen.

Herbstschnitt

Photo by Tetiana Padurets on Unsplash

Sommerhimbeeren bilden bereits im Vorjahr Ruten für die nächste Saison und werden nur ausgelichtet. Entferne nur alte, schwache Triebe und kürze zu lange Ruten ein. Herbsthimbeeren werden im Gegensatz dazu beim Herbstschnitt vollständig zurückgeschnitten.

Mehr erfahren

Zu diesem Thema gibt es im Magazin einen ausführlichen Artikel.

Jetzt Lesen


Bild von Ladislava Vantuchová auf Pixabay

author image
Annabell Annabell studiert Agrarbiologie an der Uni Hohenheim. Auch privat gärtnert sie gerne, verbringt viel Zeit in der Natur und liebt es kreativ zu sein.