Blog Artikel Banner Bild
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.
11.11.2021

Dein eigener ökologischer Dünger

Brennnesseljauche herstellen

Mit Brennnesseljauche kannst du deine Pflanzen mit natürlichem Stickstoff, Kalium und weiteren wichtigen Mineralien versorgen. Zusätzlich wirkt sie pflanzenstärkend, was die Wiederstandsfähigkeit gegen Pathogene und Schädlinge erhöht.

Was ist Brennnesseljauche & wie wirkt sie?

Bild von analogicus auf Pixabay.

Sie ist das Produkt einer milchsauren Fermentierung von frischen oder getrockneten Pflanzenteilen. Dabei lösen sich Nährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe aus der Pflanze und werden in eine lösliche Form gebracht. Die Nährstoffe sind leicht pflanzenverfügbar. Die sekundären Inhaltsstoffe wehren Herbivoren und Pathogene ab.

Herstellung

Bild von planet_fox auf Pixabay.

Material: Eimer (nicht aus Metall!), Brennnesseln, Wasser & Zeit

  1. Brennnesseln zerkleinern (etwa 100 g frische/ 25 g getrocknete Brennnesseln auf 1 L Wasser) und in Eimer füllen
  2. Eimer mit Regenwasser füllen & lose abdecken
  3. Stelle den Eimer an einen warmen, schattigen Ort
  4. Einmal am Tag umrühren
  5. Nach 10 bis 14 Tagen ist die Jauche fertig
  6. Pflanzenteile entfernen, diese eignen sich gut als Mulch

Brennnesselferment anwenden

Bild von mark_dixon auf Pixabay.

Düngung:

  • guter Dünger für Gemüsekulturen
  • starkzehrende Pflanzen verdünnt mit einem Verhältnis von 1:10 düngen
  • mittelzehrende oder empfindliche Pflanzen mit einem Verhältnis von 1:20
  • nicht geeignet für Leguminosen oder schwachzehrende Pflanzen

Pflanzenschutz und Pflanzenstärkung

  • vorbeugend gegen Schädlinge mit einem Verhältnis von 1:10 auftragen
  • regelmäßige Anwendung
  • Achtung: lockt Kohlweißlinge an!

Mehr erfahren

Zu diesem Thema gibt es im Magazin einen ausführlichen Artikel.

Jetzt Lesen


Titelbild von Paul Morley auf Unsplash.

author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.