Blog Artikel Banner Bild
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.
15.09.2022

Pflanzenkrankheiten bekämpfen

Blattkrankheiten bestimmen

Du entdeckst, dass einige deiner Schützlinge krank sind. Auf den Blättern zeigen sich Symptome, die auf eine Pflanzenkrankheit hindeuten. Hier bekommst du einen Überblick über die häufigsten Blattkrankheiten und ihre Symptome.

Gelbmosaikvirus

  • Symptome: mosaikartiges, gelb-hellgrünes Muster auf den Blättern; Welkeerscheinungen; gekräuselte Blätter; Verformungen der Früchte und Triebe
  • häufig durch saugende Insekten wie Blattläuse, Weiße Fliege oder Thripse übertragen
  • anfällige Pflanzen: v.A. Nachtschatten- & Kürbisgewächse

Grauschimmel (Botrytis)

  • Symptome: gräulich-weißer Pilzbelag auf Blätter und später der ganzen Pflanze
  • v.A. Grauschimmelfäule ist relevant für Hobbygarten
  • anfällige Pflanzen: Wein, Salat, Gurken, Bohnen, Tomaten, Zwiebeln, Rosen, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Stachelbeeren

Kräuselkrankheit (Taphrina deformans)

  • Symptome: junge Blätter kräuseln sich; hellgrüne oder rote Blasen auf der Blattoberseite; früher Laubfall
  • anfällige Pflanzen: v.A. Obstbäume wie Pfirsich, Nektarinen und Mandeln

Kraut- und Braunfäule (Phytophthora infestans)

  • Symptome: oliv-braune Flecken auf der Blattoberseite; weißer Pilzrasen auf der Blattunterseite; eingerollte Blätter; mit der Zeit werden Blätter schwarz und welken; früher Laubfall
  • anfällige Pflanzen: v.A. Nachtschattengewächse wie Tomaten, Kartoffeln, Auberginen und Paprika

Echter Mehltau (Erysiphaceae)

  • Symptome: befällt Blattoberseite mit abwaschbarem, weißlich-mehligem Belag
  • anfällige Pflanzen: Kürbisgewächse, Karotten, Erbsen, Salbei, Erdbeeren, Apfel, Wein, Stachelbeeren, Rosen

Falscher Mehltau

  • Symptome: violett-weißer Belag auf Blattunterseite, gelb-braune Flecken auf Blattoberseite
  • anfällige Pflanzen: Radieschen, Rettich, Meerrettich, Salat, Erbsen, Feldsalat, Kohl, Spinat, Zwiebeln, Rosen und Wein

Rostpilze (Pucciniales)

  • Symptome: klein braun-rote Rostflecken auf der Blattoberseite; Rost-rote Pusteln mit Sporen zur Verbreitung auf der Blattunterseite; befallene Pflanzenteile sterben ab
  • anfällige Pflanzen: Äpfel, Birnen, Johannisbeeren, Spargel, Karotten, Zwiebeln, Erbse, Bohnen, Rüben

Schorf (Fusicladium)

  • Symptome: grau-schwarze Flecken an den Blüten und Blattoberseiten; früher Laubfall
  • anfällige Pflanzen: Rosengewächse, Kartoffeln

Sternrußtau (Diplocarpon rosae)

  • Symptome: runde schwarz-braune Flecken auf Blättern, die sich sternförmig ausbreiten
  • anfällige Pflanzen: Rosengewächse, Gurken

Mehr erfahren

Zu diesem Thema gibt es im Magazin einen ausführlichen Artikel.

Jetzt Lesen
author image
Marie Marie (24) studiert Agrarwissenschaften. Sie liebt es, eigenes Gemüse im Garten anzubauen und Wildkräuter zu sammeln. Gemeinsam mit Freunden bewirtschaftet sie einen Garten und verbringt viel Zeit in der Natur.