Spinat-Ähnliche (Gartenmelde)

Spinat-Ähnliche (Gartenmelde)

Atriplex hortensis

Pflanzenfamilie

Gänsefußgewächse (Chenopodiaceae) (Chenopodiaceae)

Saisonübersicht

Voranzucht

Pflanzung

Ernte

J

F

M

A

M

J

J

A

S

O

N

D

Details

Lichtbedarf

Sonnig

Wasserbedarf

Feucht

Boden

Mittelschwer (lehmig)

Nährstoffbedarf

Niedrig

Pflanzabstand

20-40 cm

Reihenabstand

30 cm

Saattiefe

2 cm

Anleitungen

Beschreibung

Die Gartenmelde wird auch als Spanischer Salat oder Maiflitsch bezeichnet und stammt aus der Gattung der Gänsefußgewächse (Chenopodiaceae). Wurde früher als Gemüse-, Färber- und Heilpflanze kultiviert, dann aber immer mehr durch Spinat ersetzt, dem sie vom Geschmack her sehr ähnelt. Die Pflanze wird bis zu 2 m hoch. Die Blätter der Gartenmelde können grün-, rot-, und gelbfarben sein. Sehr nährstoff- und vitaminreich.

Herkunft:

Südosteuropa und Asien

Anbautipps

Direktsaat breitwürfig oder in Reihen ab März. Gute Zwischenfrucht zu allen Gemüsearten außer für ihre eigene Familie. Unkrautfrei halten. Vor der Blüte ernten, da die Blätter sonst bitter werden. Können bei tiefem Abschnitt nochmals austreiben. Sät sich auch selbst aus, wenn man die Blütenstände stehen lässt. Durch Folgesaaten durchgängig erntebar. Nicht zu dicht pflanzen, denn sonst entstehen leichter Krankheiten und Schädlinge.

Krankheiten

Echter Mehltau

Schädlinge

Blattläuse